Bluekeep – Nachfolger von WannaCry?

27.07.2019 - Less than a minute read

Im Mai meldete Microsoft eine Schwachstelle im Remote Desktop Protocol RDP von Microsoft Windows.
Das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) warnte mehrfach vor dieser Schwachstelle.
Mittlerweile soll es laut ZDNET erste Exploits zu Bluekeep geben. Eine Studie im Jul 2019 ergab, dass noch immer über 800.000 Rechner weltweit gefährdet sind.
Die gefährdeten Betriebssystemversionen sind:

  • Windows XP
  • Windows Server 2003
  • Windows 7
  • Windows Server 2008
  • Windows Server 2008 R2

Der Support für Windows 7 wird im Januar 2020 auslaufen – ein Patch gegen Bluekeep wurde von Microsoft ebenfalls im Mai 2019 herausgegeben, auch für die nicht mehr unterstützen Betriebssystemversion.